Wir suchen:

juristischer Referent (m/w/d) für Datenschutzrecht

Als inhabergeführter Personaldienstleister stellen wir seit mehr als 25 Jahren in der Region München den Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns. Mit Kompetenz und Serviceorientierung bieten wir eine qualitativ hochwertige Dienstleistung an, die ausgewogen die Interessen unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie unserer Kundenunternehmen berücksichtigt. Alle Beteiligten müssen ein gutes Gefühl bei dieser Partnerschaft haben.

Wir suchen für unseren renommierten Kunden einen juristischen Referent (m/w/d) für das Datenschutzrecht

Ihre Aufgaben:

  • Mit externer Unterstützung entwickeln Sie Vorgaben zur Umsetzung der Rechtsprechung zu Schrems II innerhalb der Gesellschaft 
  • Unterstützung und Beratung der Institute und Organisationseinheiten der Gesellschaft bei der Umsetzung dieser Vorgaben, vor allem bei der Verhandlung, Gestaltung und Prüfung vertraglicher Regelungen
  • Selbstständige Wahrnehmung der außergerichtlichen Interessenvertretung der Gesellschaft 
  • Rechtsvermittlung durch die schriftliche Aufarbeitung abstrakter Regelungskomplexe, eigenständige Bekanntgabe und Erläuterung von Entscheidungen, Erstellung von Musterverträgen oder Arbeitshinweisen, ferner Halten von Vorträgen, Workshops und Schulungen in dem o. g. Rechtsgebiet
  • Analyse von betriebsrelevanten, konkreten Rechtsfragen und Herausarbeiten und Darstellen von Lösungswegen und Lösungsmöglichkeiten vor dem spezifischen betrieblichen Hintergrund und Bewertung der Lösungsmöglichkeiten

Ihr Profil:

  • Volljurist*in (abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium und Befähigung zum Richteramt/zweite juristische Staatsprüfung) und mindestens zwei Jahre einschlägige Erfahrung im Datenschutzrecht und idealerweise zusätzliche Erfahrung im IT-Recht oder Wirtschaftsjurist*in bzw. Diplom-Jurist*in und mindestens zwei Jahre einschlägige Erfahrung im Datenschutzrecht und/oder eine abgeschlossene Ausbildung zum*r Datenschutzbeauftragen und idealerweise zusätzliche Erfahrung im IT-Recht,
  • Erfahrung in der Umsetzung datenschutzrechtlicher Vorgaben in die Praxis, gerne in (auch fachübergreifenden) Teams tätig,
  • Sie verfügen über eine schnelle Auffassungsgabe, streben effiziente Problemlösungen an und sind in der Lage, komplizierte juristische Lösungen und Sachverhalte klar und verständlich darzustellen.
  • Vor dem Hintergrund der internationalen Ausrichtung sind verhandlungssichere englische Sprachkenntnisse wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • Unbefristeten Arbeitsvertrag 
  • Vergütung nach Tarifvertrag IGZ / Equal Pay
  • Bis zu 30 Tagen Urlaubsanspruch
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld 
  • Angenehmes Betriebsklima
  • Individuelle und persönliche Betreuung
Impressum | Datenschutz